Reusi Datton – Thai Yoga

Ich hatte schon lange den Wunsch, die Grundlagen der traditionellen Thai-Massage zu erlernen. Während meines Besuchs in Chiang Mai sollte es nun endlich soweit sein. Bei der Suche nach einer passenden Schule stieß ich durch Zufall auf Reusi Datton, auch Thai Yoga genannt. Bis dahin hatte ich von dieser relativ unbekannten Praxis noch nichts gehört, meine Neugier war jedoch schnell geweckt.
Es ist nicht ganz klar, wie Reusi Datton entstanden ist, es gibt jedoch verschiedene Theorien. Da „Reusi“ mit „Thai Hermit“ (das sind die Mönche, die verlassen in den Wäldern Thailands lebten) übersetzt werden kann, wird die Auffassung vertreten, dass es von ihnen stammt. Da die Mönche über lange Zeiträume meditierten, hatten sie oft Schmerzen in ihrem Körper. Nachdem sie begannen, sich zu dehnen, verflüchtigten sich diese Schmerzen und die Mönche verbreiteten dieses Wissen. Andere sind der Meinung, dass das Thai Yoga von der einfachen Bevölkerung entwickelt wurde, da viele Haltungen für die Mönche viel zu schwierig oder gar unmöglich gewesen wären. Wiederum andere sagen, es sei eine Abwandlung des indischen Yogas. Dagegen spricht jedoch, dass wir unseren Körper im Thai Yoga auf ganz natürliche Art und Weise dehnen, statt ihn wie im indischen Yoga in eher unnatürliche Formen zu bringen.
Unstreitig ist dagegen, dass Reusi Datton uns viel Gutes tut. Es stärkt Körper und Geist, löst Schmerzen in den Muskeln und Blockaden im Körper, verbessert die Blutzirkulation und befreit dich von negativen Energien. Zudem werden die Selbstheilungskräfte des Körpers geweckt. Eine regelmäßige Praxis kann dir viel Geld ersparen, da du Krankheiten so vermeiden bzw. behandeln kannst, statt dich an die moderne Medizin zu wenden.
Ich hatte das große Glück, an der Loi Kroh Schule Level 1 und 2 des Thai Yogas zu erlernen. Eine typische Übungsfolge beginnt mit Atemübungen und Selbstmassage, gefolgt von dynamischen Bewegungen und endet dann langsam mit Meditation. Wer Interesse hat, aber nicht den weiten Weg bis nach Thailand auf sich nehmen will, kann übrigens von Mai bis Juli 2019 mit mir auf Gran Canaria praktizieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close