Seminar: Burnout vermeiden durch Yoga und Meditation (Modul B)

In einem intensiven Berufsalltag vernachlässigen wir oft die Bedürfnisse unseres Körpers. Erhöhte Anforderungen und Stress in Beruf und Alltag können körperlichen Schmerz (Verspannung) und psychisches Leid (Druck) erzeugen.

Yoga bedeutet Integration, Zusammenführung und Union. Mithilfe von Körperhaltungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Meditation werden Techniken verinnerlicht, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Eine regelmäßige Yoga-Praxis hilft, die psychische und körperliche Ebene wieder in Verbindung zu bringen und ein Gefühl innerer und äußerer Ausgeglichenheit herzustellen.

Der Teilnehmer erlernt Techniken und Methoden, die er nach seiner Rückkehr in Eigenpraxis fortsetzen kann.

SonntagAnreise
Montag 
08.30 UhrEröffnung und Begrüßung der Teilnehmer, Erläuterung des Wochenprogrammes
08.40 – 10.00 UhrHatha Yoga: Hals und Schultern Was ist Yoga? Verbesserung der Körperwahrnehmung – Bewusstes Üben von Haltungen (Asana), um Körper und Geist miteinander zu verbinden – Schwerpunkt Hals- und Schultermuskulatur – Haltungen zum Lösen von Verspannungen in Schultern und Nackenbereich
11.00 – 12.30 Uhr

12.30 –
14.00 Uhr
Emotionale Intelligenz und Selbstwahrnehmung Was ist emotionale Intelligenz? – Bedeutung emotionaler Intelligenz im Berufsleben? – Wie kann ich meine emotionale Intelligenz steigern? – Selbstwahrnehmung – Achtsam im Hier und Jetzt sein

Selbst-Studium
16.30 – 18.00 UhrYin Yoga Was ist Yin Yoga? – Gegenüberstellung von Hatha und Yin Yoga – Achtsamkeit in der Yoga-Praxis – Selbstwahrnehmung – Emotionales Gleichgewicht schaffen – Geführte Meditation
18.00 – 19.30 UhrAerial Yoga Was ist Aerial Yoga? – Wie praktiziere ich Asana sicher im Tuch? – Schwerpunkt: Übungen zur Lockerung der Hals- und Nackenmuskulatur
Dienstag 
08.30 – 10.00 UhrHatha Yoga: Wirbelsäule Anatomie: Aufbau der Wirbelsäule (Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, Steißbein, Kreuzbein) – Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule – Asana: Vor- und Rückbeugen, Drehhaltungen, Seitbeugen – Aufrechtes Sitzen und die Wirkung einer bewussten Haltung auf unsere Konzentrationsfähigkeit – Pranayama/ Atemübung: Nadi Shodhana (Wechselatmung)
11.00 – 12.30 Uhr


12.30 –
14.00 Uhr
Stressoren erkennen und Burnout vermeiden Was ist Stress? – Mögliche Stressoren – Unterschied positiver und negativer Stess – Auswirkung von Stress auf Körper und Geist – Stressantwort und Entspannungsantwort – Wie kann ich Burnout vermeiden? – Möglichkeiten, mehr Balance ins Leben bringen

Selbststudium
16.30 – 18.00 UhrYin Yoga: Selbstfürsorge Lernen, sich selbst zu akzeptieren – Selbstliebe und Selbstfürsorge – Bedeutung positiver Selbstgespräche – Geführte Meditation
18.00 – 19.30 UhrAerial Yoga Schwerpunkt: Übungen zur Aufrichtung der Wirbelsäule – Umkehrhaltungen und deren Einfluss auf Konzentrationsfähigkeit und Kreativität im Arbeitsalltag
Mittwoch 
08.30 – 10.00 UhrHatha Yoga Schwerpunkt: Unterer Rücken – Einführung: Faszienkette – Asana zur Auflösung von Verpannungen im unteren Rücken (besonders Drehhaltungen) – Pranayama/Atemübung: Ujjayi-Atem
11.00 – 12.30 Uhr


12.30 Uhr –
14.00 Uhr
Mehr Motivation und Leistungsfähigkeit durch positive Denkmuster Negative Gedankenmuster erkennen – Arten des negativen Denkens – Negative Gedanken in Positive umwandeln

Selbststudium
16.30 – 18.00 UhrYin Yoga: Positives Denken Erkennen und Vermeiden negativer Gedanken – Glücklichsein als Entscheidung – Wie kann ich negative Denkmuster in Positive umwandeln – Geführte Meditation
18.00 – 19.30 UhrAerial Yoga Schwerpunkt: Unterer Rücken
Donnerstag 
08.30 – 10.00 UhrHatha Yoga: Starke Mitte Körperbau: Bauch- und Rumpfmuskulatur (Core) – Bedeutung einer starken Körpermitte zur Leistungssteigerung und Prävention von Verletzungen – Asana zur Kräftigung der Core-Muskeln – Pranayama: Kapalabhati-Atmung
11.00 – 12.00 Uhr


12.30 Uhr –
14.00 Uhr
Einführung in die Chakren Was sind Chakren? – Bedeutung der wichtigsten Chakren – Wie machen sich Blockaden einzelner Chakren bemerkbar? – Wie bringe ich die Chakren wieder ins Gleichgewicht? – Chakra-Test

Selbststudium
16.30 – 18.00 UhrYin Yoga: Chakren Was sind Chakren? – Bedeutung der wichtigsten Chakren – Asana mit Fokus auf einzelne Chakren – Geführte Meditation
18.00 – 19.30 UhrAerial Yoga Schwerpunkt: Übungen zur Kräftigung der Bauch- und Rumpfmuskulatur
Freitag 
08.30 – 10.00 UhrHatha Yoga: Hüftöffner Anatomie: Aufbau der Hüften – Asana, die die Hüften öffnen und den Körper damit wieder in seine natürliche Ausrichtung bringen – Psoas-Muskel und Stress: Was ist Stress? Wie wirkt er sich auf unseren Körper aus? Fight-or-Flight-Reaktion – Pranayama: Zwerchfell-Atmung
11.00 – 12.30 UhrErarbeiten eines Konzeptes zur täglichen Yogapraxis
  
 
  • Stress reduzieren und Burnout verhindern
  • Steigern von Motivation und Kreativität
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Entwicklung von Körperbewusstsein sowie äußerer und innerer Flexibilität
  • Erlernen von Selbstkontrolle und der Fähigkeit, ausgewogene aktive Spannung bzw. Ruhe und Entspannung zu generieren
  • Physisches und psychisches Gleichgewicht finden

Der Kurs ist für Teilnehmer ohne Yoga-Erfahrung geeignet. Vorausgesetzt wird jedoch die Bereitschaft, sich täglich einige Stunden körperlich und mental aktiv zu betätigen.

Für Arbeitnehmer aus dem Bundesland Hessen besteht die Pflicht zur Teilnahme an einem gesellschaftspolitischer Block von 6 Stunden am 5. Seminartag.

Preis: €599

Im Jahr 2024 findet Modul B in diesen Wochen statt: 27.-31.05., 10.-14.06., 09.-13.09., 23.-27.09., 14.-18.10., 04.-08.11., 18.-24.11. und 02.-06.12.2024.

Im Jahr 2024 schließen wir in den folgenden Wochen: 17.06.-30.08., 01.-05.10. und 23.12..-03.01.2025.

Im Jahr 2025 findet Modul B in diesen Wochen statt: 20.-24.01., 24.-28.02., 10.-14.03., 31.03.-04.04., 14.-18.04., 12.-16.05., 26.-30.05., 09.-13.06., 08.-12.09., 06.-10.10., 27.-31.10., 10.-14.11., 24.-28.11. und 08.-12.12.2025.

Im Jahr 2025 schließen wir in den folgenden Wochen: 03.-07.02., 17.03.-21.03., 21.04.-02.05., 23.06.-29.08., 29.09.-03.10. und 22.12.2025-03.01.2026.

Gerne helfen wir bei der Suche nach einer passenden Unterkunft, z.B. im Bungalow im Maspalomas Lago Resort gleich neben dem Studio oder vielleicht doch lieber auf eigene Faust im Airbnb

Freistellung ist aktuell in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Baden Württemberg, Bremen, Hamburg, Schleswig Holstein, Sachsen Anhalt, Niedersachsen, Rheinland Pfalz, Hessen und Saarland möglich

Es besteht die Möglichkeit zur 10-tägigen Freistellung (pro 2 Kalenderjahre).

Solltest Du keinen Bildungsurlaub bekommen, kannst Du natürlich auch Deinen normalen Urlaub nutzen und an diesem Kurs teilnehmen.

Der Kurs ist als Präventionskurs bei den Krankenkassen anerkannt (Kurs-ID KU-ST-C2ZH7H).